AOK -Vertrag - Sächsischer Sportärztebund e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AOK -Vertrag

sportmedizinische Aktivitäten

Der SSÄB e.V. hat mit der AOK Plus – Die Gesundheitskasse in Sachsen und Thüringen - im März 2015 einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, der es Versicherten der AOK PLUS ermöglicht, eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung bei einem kompetenten Sportarzt in Anspruch zu nehmen.

Versicherte der AOK PLUS
– Die Gesundheitskasse in Sachsen und Thüringen, die in Sachsen wohnen, erkundigen sich über die genauen Bedingungen bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Voraussetzung für die Teilnahme eines Arztes ist die Mitgliedschaft im SSÄB, und die abgeschlossene Zusatzausbildung Sportmedizin. Ärzte, die selbst kein EKG bzw.  Belastungs-EKG anbieten, müssen mit einem niedergelassenen Kollegen (Internist) kooperieren. Dieser muss nicht die Zusatzbezeichung Sportmedizin besitzen.
Die Verwendung der an die DGSP-S1-Leitlinie angelehnten Anamnese-/Untersuchungsbögen wird als verpflichtend vorausgesetzt.

Bei Interesse an einer Kooperationsteilnahme
kontaktieren Sie für weitere Informationen und Vertragsdetails
Dr. Axel Klein - Tel: 0351 337434 (Mo - Do 12:00 - 14:00) oder per Mail info@ssäb.de.

Beitrittserklärung zum Vertrag für Ärzte, 
die Voraussetzungen erfüllen - PDF

aktuelle  Liste kooperierender Ärzte -> als PDF 

Link zur AOK plus

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü